Artikel drucken Links anzeigen
Wachkoma: Eine Familie zwischen Trauer und Hoffnung
Sendetermin: Mo., 21.05.07, 21.15 Uhr ( RTL)
Den 21. April des vorletzten Jahres wird Ulrike Simon (36 wohl niemals vergessen. Wie jeden Tag kam ihr Mann Michael (41) zum Essen heim, bevor er zurück an seine Arbeit ging. Das war das letzte Mal, dass sie mit ihrem Michael sprechen konnte. Am späten Nachmittag fand sie ihn dann bewusstlos auf dem Rasen, den er zu mähen begonnen hatte. Alle Versuche der Re-Animation und die Hilfe des Notarztes halfen nicht mehr; im Krankenhaus stellten die Ärzte bei Michael einen Herzstillstand fest und versetzen den Familienvater ins Wachkoma. Bis heute liegt Michael dort im Tiefschlaf, ist angeschlossen an Geräte, die ihn künstlich an ein Leben binden, an dem er selbst nicht mehr teilnimmt.
 
  Li.: Vera mit Mutter Ulrike Simon. Re.: Ganzkörper- einsatz beim Putzen der Wohnung  
  Li.: Vera mit Ulrikes Kindern Re.:  Endlich wieder mobil! Ulrike freut sich über ihr neues Auto  
 
Für Ulrike und ihre Kinder Celine (7), Pierre (6), Josefine (3) und Joline (2) ein entsetzlicher Zustand! Mittlerweile steckt die Familie auch in große finanziellen Schwierigkeiten, denn Ulrike muss mit nur 250 € im Monat über die Runden kommen - mehr gestehen ihr die Ämter nicht zu, denn die angebotenen Jobs kann sie wegen ihrer Kinder nicht annehmen... Überdies lebt die fünfköpfige Familie in einer viel zu teuren Wohnung; die Kraft für einen Umzug hat Ulrike jedoch längst nicht mehr... 
» Zurück zur übersicht Quelle: vera
 
KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM